Heute noch im Programm

Für heute sind keine Filme mehr im Programm, bitte sehen Sie in das Programm für die kommende Woche.

Holstenstrasse 5
27472 Cuxhaven

04721 - 37 459

Anfahrt

Für Online-Reservierungen bitte einfach auf die gewünschte Spielzeit im Programm klicken!

Philharmoniker


Die Ökonomie der Liebe

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 100 Min.
  • Ab dem 27.02.2017
Marie (Bérénice Bejo) ist genervt, als sie nach Hause kommt: Sie war einkaufen, hat die Zwillinge (Jade und Margaux Soentjens) abgeholt, muss nun das Essen kochen und mit den Kindern die Hausaufgaben machen. Und plötzlich steht auch noch Boris (Cédric Kahn) vor ihr. An einem Mittwochnachmittag! Dabei hatten sie ausgemacht, dass er mittwochs erst ab 20 Uhr nach Hause kommt. Nach 15 Jahren Ehe haben Marie und Boris beschlossen, sich scheiden zu lassen. Da Boris nicht über die finanziellen Mittel verfügt, um sich eine eigene Wohnung leisten zu können, müssen sie vorerst weiterhin im gemeinsamen Haus wohnen. Und keiner von beiden möchte nachgeben: Für Marie ist klar, dass ihr das Haus gehört, da sie es bezahlt hat, Boris hingegen begründet seine Ansprüche damit, dass er das komplette Haus über Jahre renoviert hat. In ihrer Wut und Verzweiflung sind sie unfähig, einen Kompromiss zu finden. Zudem macht die erloschene Liebe den Alltag unerträglich, jeden Tag gibt es Streit über Nichtigkeiten: über das Schreiben von SMS, über die Fußballschuhe der Mädchen, über den Käse im Kühlschrank. Und natürlich immer wieder über Geld. Bei einem Abendessen mit Freunden in ihrem Garten schüttet Marie ihr Herz aus... (Quelle: Verleiher)

Logan - The Wolverine 3D

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 137 Min.
  • Ab dem 02.03.2017
In naher Zukunft schützt ein abgekämpfter Logan einen gebrochenen Professor X in einem Versteck nahe der mexikanischen Grenze. Doch Logans Versuche, sich vor der Welt und seinem Vermächtnis zu verstecken, misslingen, als ein junger Mutant, von dunklen Kräften verfolgt, bei ihnen Zuflucht sucht. (Quelle: Verleih)

Tschick

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 93 Min.
  • Ab dem 06.03.2017
Als Tschick in Maiks Klasse kommt, lässt der russischstämmige Junge Lehrer verzweifeln, während seine Mitschüler ihn schnell als asozial abstempeln. Doch Maik, der ebenfalls nicht zum Klassenstar taugt, findet in ihm einen absolut loyalen Freund. Nachdem seine Mutter in den Sommerferien eine weitere Entziehungskur vom Alkohol macht und sein Vater unter dem fadenscheinigen Vorwand einer Geschäftsreise verschwindet, erlebt Maik mit Tschick und einem geklauten Lada den Sommer seines Lebens. (v.f.)

Kong: Skull Island 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 118 Min.
  • Demnächst
Jordan Vogt-Roberts' ("Kings of Summer") packender Film erzählt die Story eines sehr vielfältigen Teams aus Wissenschaftlern, Soldaten und Abenteurern, die sich gemeinsam auf eine unerforschte Pazifikinsel wagen: Die Insel birgt nicht nur Naturschönheiten, sondern auch große Gefahren, weil die Entdecker nicht ahnen, dass sie in das Revier des gewaltigen Kong eindringen. Weitab von der Zivilisation kommt es dort zur ultimativen Konfrontation zwischen Mensch und Natur. Schnell entwickelt sich die Forschungsreise zum Überlebenskampf, in dem es nur noch darum geht, dem urweltlichen Eden zu entkommen. Denn Menschen haben dort nichts verloren. 2017 ist das Jahr des King. (Quelle: Verleiher)

Welcome to Norway

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 94 Min.
  • Ab dem 13.03.2017
Primus ist ein Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist bei ihm die Abneigung gegen alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht. Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden, denn sie können hier kostengünstig zwischengelagert werden. Und dafür winken saubere Subventionen aus der Staatskasse. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht vorbereitet ist Primus auf die diplomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Der optimistische, aber etwas vorlaute Abedi erweist sich als unverzichtbarer Vermittler und wird für den Einzelgänger Primus schnell zum ständigen Begleiter. Doch dann fordert die Ausländerbehörde auch noch Sprachkurse und einen Kooperationsrat, sonst gibt es kein Geld. Bald hat Primus, der verzweifelt versucht, die Kontrolle zu wahren, den Ruf eines Diktators, die Flüchtlinge bezeichnen ihr neues Zuhause als Guantanamo und die xenophoben Einheimischen winken mit den Fäusten. Heilloses Chaos scheint vorprogrammiert, dabei hat Primus längst etwas gewonnen, worauf er gar nicht aus war: einen Freund trotz aller Unterschiede. (Quelle: Verleih)

Die Schöne und das Biest 3D

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 130 Min.
  • Demnächst
Die kluge und anmutige Belle (Emma Watson) lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice (Kevin Kline) ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston (Luke Evans) gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers (Dan Stevens) gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit ...(Quelle: Verleih)

Der Eid

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 103 Min.
  • Ab dem 20.03.2017
Finnur (BALTASAR KORMÁKUR) ist ein liebevoller Familienvater und ein erfolgreicher Herzchirurg in Reykjavík. Nur seine volljährige Tochter Anna macht ihm Sorgen; sie wohnt nicht mehr zu Hause und konzentriert sich lieber auf rauschende Partys als auf ihre Ausbildung. Als Anna sich dann auch noch in den äußerst zwielichtigen Ottar verliebt, droht sie noch tiefer abzurutschen. Der besorgte Finnur versucht alles, um Anna von Ottars schädlichem Einfluss fernzuhalten, doch gerät er dadurch selbst ins Fadenkreuz des Drogendealers Ottar und dessen Machenschaften. Unausweichlich sieht sich Finnur vor die Frage gestellt, wie weit er gehen muss, um seine Familie zu beschützen. (Quelle: Verleih)

Rammstein: Paris

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 97 Min.
  • Demnächst
Rammstein: Paris ist ein Konzertfilm über die weltweit bekannte Neue-Deutsche-Härte-Band Rammstein, deren Konzerte am 6. und 7. März 2012 von Regisseur Jonas Åkerlund eingefangen wurden. Am 6. und 7. März 2012 spielte die deutsche Neue-Deutsche-Härte-Band Rammstein in der Bercy-Arena in Paris zwei Konzerte. Regisseur Jonas Åkerlund (Spun), der u.a. schon Musikvideos für Roxette drehte und selbst Schlagzeug spielt, kreierte aus den Aufnahmen einen Konzertfilm, der erstmals am 11.05.2016 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele in Cannes gezeigt wurde.

Paula

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 123 Min.
  • Ab dem 27.03.2017
Worpswede, 1897. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren die 21-jährige Paula Becker und der elf Jahre ältere Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Als sie heiraten, führen sie eine Ehe fernab von gängigen Mustern ihrer Zeit. Eine Beziehung in satten Farben, reich an Konturen und mit Spuren von Kämpfen. So wie die Gemälde der jungen Frau, die mutig nach dem Leben greift und die als Paula Modersohn-Becker in die Kunstgeschichte eingehen wird. Gegen alle Widerstände lebt sie ihre Vision von künstlerischer Selbstverwirklichung und ihre romantische Vorstellung von Ehe und Liebe. (Quelle: Verleih)

Boss Baby 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
DreamWorks Animation und der Regisseur von MADAGASCAR laden Sie ein, ein ziemlich außergewöhnliches Baby kennenzulernen: Er trägt einen Anzug, spricht mit der Stimme und dem Esprit von Alec Baldwin, und spielt die Hauptrolle in Dreamworks Animationskomödie THE BOSS BABY. THE BOSS BABY ist die lustige und universelle Geschichte, wie die Geburt eines neuen Babys das Familienleben grundlegend verändert. Erzählt wird das Ganze aus der Sicht eines entzückenden Erzählers, einem ungestümen und fantasievollen siebenjährigen Jungen namens Tim.

Conni & Co 2 - Rettet die Kanincheninsel

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 30.03.2017
Conni (Emma Schweiger) und ihre Freunde verbringen wie jedes Jahr ihre Sommerferien auf der Kanincheninsel vor den Toren von Neustadt. Doch das Kinder - und Naturparadies ist in Gefahr, weil der Bürgermeister und ehemalige Schuldirektor Möller (Heino Ferch) ein Hotel auf der Insel bauen möchte. Er verspricht den Neustädtern neue Jobs und Connis Vater Jürgen (Ken Duken) soll der Architekt des neuen "Gigantotels" werden. Als Hund Frodo einen Dino - Knochen auf der Ferieninsel findet, ist das für Conni und Co die Chance deren Zerstörung zu verhindern. Doch dann ist der Knochen plötzlich verschwunden und Connis bester Freund Paul (Oskar Keymer) ist auch noch schuld daran, dass sie keinen Beweis für dessen Existenz haben. Conni nimmt den Kampf auf: Rettet die Kanincheninsel! (Quelle: Verleih)

Ghost in the Shell 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
Die mehrfach Golden-Globe®-nominierte "Sexiest Woman Alive 2006" Scarlett Johansson ("Avengers: Age Of Ultron", "Lucy") ist in der Hauptrolle als "Major"- zu sehen - ein einzigartiger Hybrid aus Mensch und Cyborg und Anführerin des Elitekommandos Sektion 9. Bei ihrem Kampf gegen die gefährlichsten Kriminellen und Extremisten der Zukunft trifft die Sektion 9 auf einen neuen Gegner, dessen erklärtes Ziel die komplette Zerstörung der Cyber-Technologien von Hanka Robotic ist. (Quelle: Verleiher)

Salesman

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 125 Min.
  • Ab dem 03.04.2017

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
In diesem komplett animierten, völlig neuen Schlumpf-Abenteuer begibt sich Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den "Verbotenen Wald", der voller magischer Kreaturen ist. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen sie das "Verlorene Dorf" ausfindig machen, ehe der böse Zauberer Gargamel es entdeckt. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren - und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte! (Quelle: Verleih)

Kundschafter des Friedens

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 92 Min.
  • Ab dem 10.04.2017
Jochen Falk (Henry Hübchen) lässt sich seine Überraschung nicht anmerken, als ihn der BND zu einem Gespräch bittet. Als ehemaliger DDR-Spion hat er nur Verachtung für die "Amateurtruppe" übrig, vor allem, nachdem er vor über 30 Jahren vom West-Agenten Frank Kern (Jürgen Prochnow) enttarnt wurde. Doch der BND braucht seine Hilfe, um den designierten Präsidenten einer ehemaligen Sowjetrepublik aufzuspüren, der zusammen mit einem BND-Agenten entführt worden ist - und dieser Agent ist ausgerechnet Kern. Falk sieht seine große Chance gekommen, sich zu rehabilitieren und seine offene Rechnung mit Kern zu begleichen. Er stimmt zu, für den BND nach Katschekistan zu fliegen - allerdings nur unter der Bedingung, den Einsatz mit seinem alten Team durchzuführen. Der BND hat keine andere Wahl und stimmt widerwillig zu; und so werden der Bastler Jacky (Michael Gwisdek), das Organisationswunder Locke (Thomas Thieme) und der Gigolo Harry (Winfried Glatzeder) wieder reaktiviert. Doch ganz allein lässt der BND den Rentner-Trupp nicht los: BND-Analytikerin Paula (Antje Traue) wird ihnen als Aufpasserin zur Seite gestellt. Der Einsatz in Katschekistan droht schon bald im Chaos zu versinken, doch dann besinnen sich die "Kundschafter des Friedens" auf ihre alten Fähigkeiten. (Quelle: Verleiher)

Fast & Furious 8

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
Nun - da Dom und Letty ausgiebig ihre Flitterwochen genießen, sich Brian und Mia ganz ihrer kleinen Familie widmen und dem Leben auf der Überholspur abgeschworen haben, die übrigen Crewmitglieder freigesprochen sind - führen alle ein ganz normales Leben. Ihr friedliches Dasein wird jedoch schlagartig hinweggefegt, als eine mysteriöse Frau (Oscar® Preisträgerin Charlize Theron) auftaucht. Sie lockt Dom in eine zutiefst kriminelle Welt, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt. Das grenzenlose Vertrauen seiner Crew in ihn droht zu zerbrechen - der Familie stehen Prüfungen von ungeahnten Ausmaßen bevor. Von den Sonnenstränden Kubas über die vibrierenden Straßen New Yorks bis hin zu den arktischen Eispisten der Barentssee - die rasante Elitetruppe jagt kreuz und quer über den Planeten, um eine radikale Gegnerin zu stoppen, die weltweit Chaos und Anarchie verbreitet. Und um den Mann nach Hause zu bringen, der einst aus einem wilden Haufen verwegener Rennfahrer eine Familie schmiedete - ihre Familie. (Quelle: Verleiher)

Marie Curie

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 100 Min.
  • Ab dem 17.04.2017
1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie (Karolina Gruszka) als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann Pierre (Charles Berling) den Nobelpreis für Physik. Nur kurze Zeit später, mit gerade Mitte dreißig und als junge Mutter zweier Kinder, verliert sie Pierre durch einen tragischen Unfall. Dennoch geht sie ihren Weg unerschütterlich weiter, setzt in einer von Männern dominierten Welt ihre gemeinsamen Forschungen alleine fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Als sie sich dann, nach einer langen Zeit der Trauer um ihren geliebten Mann, in den verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin (Arieh Worthalter) verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, löst sie einen heftigen Skandal aus. Denn just in dem Moment, als ihr der zweite Nobelpreis zuerkannt werden soll und die ehrwürdige Académie des sciences über die Aufnahme Marie Curies in ihren Kreis berät, klagt sie die Pariser Presse - auch auf Betreiben von Pauls rachsüchtiger Ehefrau - öffentlich als Ehebrecherin an. Im vollen Glanze ihres Ruhms wird Marie Curie zum Ziel übler Diffamierungen und muss bitterlich erfahren, wie unvereinbar Vernunft und Leidenschaft sein können...(Quelle: Verleih)

Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
Fortsetzung zu "Guardians Of The Galaxy". Das Team aus dem ersten Teil - bestehend aus Peter Quill aka Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Waschbär Rocket (gesprochen von Bradley Cooper) und Baummensch Groot (Stimme: Vin Diesel) durchquert zur Musik des "Awesome Mixtape #2" auf neuen Abenteuern den Weltraum. Um ihre neu gewonnene Gemeinschaft zu wahren, müssen die Guardians stets zusammenstehen, während sie den Geheimnissen um Peter Quills echten Eltern auf die Spur kommen. Alte Feinde werden dabei zu neuen Verbündeten und Verstärkung von anderen Beschützern der Galaxie ist schon auf dem Weg. (Filmstarts)

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
Ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow findet sich in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Einmal mehr hat sich der Schicksalswind misslich gegen Jack gedreht und mordshungrige Geister-Matrosen, die dem berüchtigten "Teufels-Dreieck" entkommen sind, sollen jeden Piraten auf hoher See töten ? ganz oben auf ihrer Liste steht: Jack! Sein alter Erzfeind, der furchteinflößende Captain Salazar (Bardem) führt die Bande an und jagt Jack Sparrow unerbittlich. Jacks einzige Überlebenschance besteht darin, den legendären "Dreizack des Poseidon" zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht. Die Jagd nach dem Dreizack zwingt den legendären Captain dazu, ein spannungsgeladenes Bündnis mit der ebenso brillanten wie schönen Sterndeuterin Carina Smyth (Shootingstar Kaya Scodelario) und dem eigenwilligen jungen Royal Navy Matrosen Henry (Brenton Thwaites) einzugehen. Am Steuer seines arg gebeutelten kleinen Schiffs "Dying Gull" stürzt sich Captain Jack todesmutig wie eh und je in den stürmischen Überlebenskampf gegen seinen immer noch mächtigsten und wohl auch bösartigsten Feind, dem er sich je stellen musste. (Quelle: Verleiher)

Berliner Philharmoniker 2016/17: "Aus der neuen Welt" mit Gustavo Dudamel

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 140 Min.
  • Demnächst
Der venezolanische Dirigent Gustavo Dudamel liefert in seinem Auftrifft bei den Berliner Philharmonikern das vom Film Noir inspirierte Stück "City Noir" von John Adams. Eine Vielzahl musikalischer Assoziationen verläuft in eine typisch amerikanische Stilmischung aus Klassik und Jazz, die ihre Entfaltung im Klang durch eine Soloposaune erhält. So wird eine Welt porträtiert, die schon in den düsteren und unheimlichen Schwarz-Weiß-Filmen Hollywoods Ausdruck fand. Daran schließt "Aus der neuen Welt" von Antonín Dvorák an, was ebenfalls von amerikanischen Eindrücken durchzogen ist und als stilistische und musikalische Folklore beschrieben wird. Diese von amerikanischen Einflüssen geprägte Veranstaltung präsentieren wir Ihnen aus der Berliner Philharmonie live und in HD und mit 5.1 Surround Sound.

Spider-Man: Homecoming 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Demnächst
Immer noch euphorisch von dem packenden Kampf mit den Avengers kehrt Peter in seine Heimat zurück, wo er mit seiner Tante May (MARISA TOMEI) und unter dem wachsamen Auge seines neuen Mentors Tony Stark (ROBERT DOWNEY JR.) lebt. Es fällt ihm jedoch nicht leicht, sich im Alltag zurechtzufinden - vielmehr will er beweisen, dass er mehr ist als nur der sympathische Spider-Man aus der Nachbarschaft. Als aber The Vulture (MICHAEL KEATON) als neuer Gegenspieler auftaucht, gerät plötzlich alles, was Peter im Leben wichtig ist, in große Gefahr. (Quelle: Verleiher)

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB